Sajda Mughal OBE

CEO von JAN Trust, Campaigner und Consultant

Sajda Mughal ist eine vielfach ausgezeichnete Aktivistin, Verfechterin der Extremismusbekämpfung und Rednerin. Sie ist die CEO von JAN Trust (www.jantrust.org)

Sajda weiß aus erster Hand, welche Auswirkungen der Terrorismus haben kann, und konnte sich während des Terroranschlags von London am 7 vom Juli 2005, bei dem sie mit der Bomberin Germaine Lindsay auf derselben Piccadilly-U-Bahn saß, nur knapp vor schweren Verletzungen und dem Tod retten. Seitdem war sie entschlossen, in ihrer Gemeinde zu arbeiten, um die Rolle von Frauen und Müttern beim Aufbau einer stärkeren und sichereren Gesellschaft zu stärken. Vor fast einem Jahrzehnt hat Sajda das bahnbrechende preisgekrönte Web Guardians ™ -Programm entwickelt, das mit Frauen und Müttern zusammenarbeitet, um ihre Kinder vor Online-Extremismus zu schützen. Sie berät Schulen, Partner aus dem öffentlichen und privaten Sektor.

Saje ist außerdem Mitglied des UKCCIS (UK Council for Child Internet Safety) und Mitbegründerin des Survivors Against Terror Network.

Sajda hat zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen für ihre Arbeit erhalten und in 2015 wurde sie mit einem OBE ausgezeichnet.

Sie ist auch Mutter von zwei kleinen Kindern.

Volle Biografie anzeigen Website des Autors
Scroll Up