MENU

Online-Sicherheitshinweis nach Alter

Unabhängig vom Alter Ihres Kindes haben wir Anleitungen, die Ihnen dabei helfen, mehr über sein digitales Leben zu erfahren. Erfahren Sie, was Sie tun können, um sie in sozialen Medien, in Videospielen und auf Geräten zu schützen.

Ein kleines Mädchen auf einem Tablet, ein Kind mit einem Gaming-Controller, ein Teenager in Uniform mit einem Laptop und ein Teenager mit einem Smartphone.

Schnelle Tipps zum Schutz von Kindern in jedem Alter

Legen Sie Kindersicherungs- oder Sicherheitseinstellungen fest

Sehen Sie sich unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen an für soziale Medien, Videospiele, Geräte und mehr, um sicherzustellen, dass Kinder in jedem Alter beim Spielen oder Surfen sicher sind.

Kritisches Denken fördern

Nutzen Sie unsere interaktiven Aktivitäten, um Ihrem Kind dabei zu helfen, kritisches Denken in Bezug auf die Dinge zu entwickeln, die es online sieht. Dies wird ihnen helfen, Maßnahmen zu ergreifen, wenn etwas schief geht oder sie beunruhigt.

Interaktive Werkzeuge

Sprechen Sie regelmäßig über ihr digitales Leben

Gespräche sind der Schlüssel zur Sicherheit von Kindern in jedem Alter. Sprechen Sie über Themen in den Nachrichten oder fragen Sie sie nach ihrem Tag. Sehen Unsere Anleitung hier.

Verwalten Sie ihr Wohlbefinden

Legen Sie Bildschirmzeitlimits fest und üben Sie Achtsamkeit bei der digitalen Nutzung. Helfen Sie Kindern zu erkennen, wenn der Online-Bereich ihre Emotionen oder ihre Gesundheit negativ beeinflusst. Geben Sie ihnen dann Tipps, wie sie Pausen einlegen oder verschiedene Aktivitäten ausprobieren können.

Lassen Sie sich individuell beraten

Erhalten Sie personalisierte Ressourcen und Ratschläge, um Kinder während ihres Heranwachsens online zu schützen.

Holen Sie sich Ihr digitales Toolkit

Wählen Sie einen Altersführer

Erfahren Sie mit diesen Leitfäden zu seinen Gewohnheiten, Interessen und Sorgen, wie Sie die Online-Sicherheit Ihres Kindes in jedem Alter unterstützen können.

Dies ist das Bild für: ZUM GUIDE

Frühe Jahre (0-5er)

Wenn Ihr Kind unter 5 Jahre alt ist, sehen Sie, was Sie tun können, um ihm beim Aufbau lebenslanger digitaler Fähigkeiten zu helfen.

GEHE ZUM GUIDE
Dies ist das Bild für: ZUM GUIDE

Kleine Kinder (6–10 Jahre)

Wenn Ihr Kind mit der Grundschulausbildung beginnt, beginnt es, mehr Apps und Geräte zu nutzen.

GEHE ZUM GUIDE
Dies ist das Bild für: ZUM GUIDE

Vorpubertäres Alter (11–13 Jahre)

Der Wechsel auf eine weiterführende Schule birgt mehr Chancen und potenzielle Risiken.

GEHE ZUM GUIDE
Dies ist das Bild für: ZUM GUIDE

Teenager (14-17)

In der Sekundarstufe nutzen Jugendliche soziale Medien, entwickeln mehr Fähigkeiten und erledigen ihre Schularbeiten online.

GEHE ZUM GUIDE

Was machen meine Kinder online?

Kinder können und tun alle möglichen erstaunlichen Dinge online. Das Internet ist schließlich kreativ, unterhaltsam und lehrreich. Unsere Ratgeber geben Ihnen die wichtigsten Informationen zu den häufigsten Online-Aktivitäten.

Nützliche Anleitungen für Eltern

Die Technologie entwickelt sich so schnell, besonders wenn es um Smartphones, Tablets und Apps geht. Erfahren Sie mehr über die neuesten Apps und die neueste Technologie in unseren nützlichen Leitfäden für Eltern.

War das nützlich?
Sagen Sie uns, wie wir es verbessern können