Was ist die Houseparty App? Was Eltern wissen müssen

Social Media wächst weiter und bietet neue Apps, die speziell für Video-Chats entwickelt wurden. Eine davon, Houseparty, ist eine andere Möglichkeit für junge Leute, per Video-Chat mit ihren Freunden in Kontakt zu bleiben. Als Eltern ist es wichtig, einige wichtige Aspekte zu berücksichtigen, wenn Ihr Kind Houseparty nutzt.

Was ist die Houseparty-App und wie funktioniert sie?


Houseparty ist eine auf Videos fokussierte soziale Netzwerk-App, deren Gründer kürzlich der Epic-Familie beigetreten sind - den Machern von Fortnite. Die App kann Menschen zusammenbringen, um mit bis zu 8 Freunden (und Freunden von Freunden) gleichzeitig soziale Reaktionen zu erzielen. Dies erfolgt über Live-Videos und -Texte, sodass nur Benutzer Personen hinzufügen können, die sie bereits über Facebook oder die Kontaktliste ihres Geräts kennen .

Das Erstellen eines Kontos bei Houseparty ist einfach. Es wird lediglich ein Benutzername benötigt. Sie können auch Ihre Telefonnummer hinzufügen, um der App Zugriff auf Ihre Kontaktliste zu gewähren. Auf diese Weise können Sie automatisch auf alle Personen in Ihrer Liste zugreifen. Die Eingabe Ihrer Telefonnummer ist jedoch optional. Benutzer können den Houseparty-Benutzernamen von jedem, mit dem sie chatten möchten, auch manuell eingeben.

Chat-Anfragen werden per Benachrichtigung über die App oder per SMS an Freunde verschickt. Sobald ein Freund antwortet, kann der Video-Chat beginnen. Die Echtzeit-Zugänglichkeit dieser App ermöglicht es Freunden, sich an der Gesellschaft zu erfreuen, als befänden sie sich alle im selben Raum.

Warum ist Houseparty so beliebt?

Die 2016 veröffentlichte App wurde über Nacht zu einer Sensation und wächst immer noch mit über 20 Millionen Nutzern. Mit seiner einfachen Erreichbarkeit und der lustigen, ungezwungenen Atmosphäre scheint Houseparty die perfekte Möglichkeit zu sein, mit Freunden in Kontakt zu treten, insbesondere mit Teenagern.

Ist die Houseparty-App für Jugendliche und Kinder sicher?

Die App hat eine Altersfreigabe von 12+. Für Kinder unter 12 Jahren ist es jedoch einfach, bei der Anmeldung ein beliebiges Alter einzugeben. Unsere Untersuchung ergab, dass 60% der HouseParty-Nutzer zwischen 16 und 24 Jahre alt sind.
Obwohl in der Werbung von Houseparty nur junge Leute im Alter von 20 Jahren zu sehen sind, ist die App bei Kindern unter 18 Jahren beliebt.

Einige der von Houseparty verwendeten Sprachen und Bilder können für sehr kleine Kinder beeindruckend sein, insbesondere für diejenigen, die anfällig sind. Daher ist es wichtig zu überwachen, wofür Ihr Kind die App verwendet und mit wem es kommuniziert.

Was sind einige Bedenken hinsichtlich der App?

Obwohl die App relativ sicher ist, da Benutzer "Räume" erstellen und nur bestimmte Namen der Personen auswählen können, mit denen sie sprechen möchten, können andere Benutzer in den Chat-Raum wechseln, wenn ein Kind seinen Chat-Raum nicht "sperrt" und keine privaten Einstellungen wählt Video-Chat. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihrem Kind zeigen und sich mit ihm zusammensetzen, um beim Video-Chat die Blickschutzfilter und andere Steuerelemente einzuschalten. Dies hält Video-Chats privat und sicher.

Common Sense Media hinweis: da es keine vorführung gibt und das video live ist, besteht immer die möglichkeit unangemessener inhalte für kinder. Das größte Risiko besteht in der Kommunikation mit Personen, die Kinder nicht genau kennen, in der Weitergabe von Sextings, Bildern und Screenshots und in zu viel Zeit in virtuellen Treffpunkten.

Eltern sollten auch beachten, dass Benutzer Links zu ihren Profilen in der App per Textnachricht an jedermann senden können.

Welche Sicherheits- und Datenschutzfunktionen bietet Houseparty?

Da es sich bei Houseparty um eine Video-Chat-App handelt, können sexuelle Raubtiere damit beispielsweise mit Minderjährigen kommunizieren, um die Eltern zu beunruhigen. Houseparty hat einige Sicherheitsfunktionen entwickelt, die es sexuellen Raubtieren erschweren, die App zu nutzen:

  • Hausregeln - Unter dem Abschnitt "Hausregeln" in der App hat Houseparty eine Liste von "Regeln", die besagen, dass sie nicht dazu gedacht sind, gebrochen zu werden. In Wirklichkeit sind dies Funktionen, die die App bietet, um ein besseres Benutzererlebnis und mehr Sicherheit zu bieten.
  • Raumschloss Benutzer können den Raum auch über einen Sperrknopf unten links auf der Startseite der App sperren. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich jemand dem Raum anschließt. Dies gilt auch für andere Benutzer, die sich dem Raum per Einladung von anderen Personen anschließen.
  • â € žFremde Gefahrâ € œ Houseparty bewirbt eine Funktion namens "Stranger Danger", die Benutzer benachrichtigt, wenn Personen, die sie möglicherweise nicht kennen, ihr Zimmer betreten. Es warnt vor Fremden, deutet aber auch darauf hin, dass Fremde ein Grund für "Party-Zeit" sein könnten
  • Standort teilen - Mit dieser Option können andere Benutzer in der Nähe hinzugefügt werden, die eine standortbasierte Option "In der Nähe" verwenden. Diese standortbasierte Suche kann deaktiviert werden.

Ratschläge für Eltern

  • Besprechen Sie mit Ihrem Kind die Gefahren, wenn Sie Personen hinzufügen, die es nicht kennt.
  • Erkundigen Sie sich immer bei Ihrem Kind, mit wem es sich unterhält und welche Art von Gesprächen stattfinden. Es ist immer am besten, diese Video-Chats offen zu halten, um die Gefahren zu vermeiden, die hinter verschlossenen Türen auftreten können.
  • Verwenden Sie die Sicherheitsfunktionen von Houseparty. Mithilfe der oben genannten Funktionen können Sie Ihr Kind schützen.
  • Richten Sie auf ihren Geräten die Kindersicherung ein, um die Sicherheitsstufe zu steuern.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, wie es seine digitale Belastbarkeit und sein kritisches Denken verbessern kann - eine weitere Möglichkeit, die Notwendigkeit hervorzuheben, es bei der Bewältigung der Probleme zu unterstützen, die die Online-Welt mit sich bringt.

Houseparty kann kostenlos heruntergeladen werden iOS und androide Geräte.

App-Anleitungen

Besuchen Sie unseren App-Leitfaden, um Expertentipps, Ressourcen und Empfehlungen zu erhalten.

Siehe Anleitung
Parental Controls die Glühbirne

Möchten Sie mehr über das Einrichten der Kindersicherung auf Smartphones und anderen Geräten erfahren? Besuchen Sie unsere Seite zur Kindersicherung .

Kürzliche Posts

Scroll Up