Über uns

WER WIR SIND

Internet Matters hat Digital Matters ins Leben gerufen, um Online-Sicherheitserziehung zu unterstützen.

Diese interaktive Plattform beschäftigt Kinder und bietet Pädagogen alles, was sie brauchen, um Online-Sicherheit effektiv zu lehren. Mit Inhalten auch für Eltern wird Online-Sicherheit zu einem ganzheitlichen Erlebnis für jedes Kind.

Digital Matters bietet kostenlose und ansprechende Online-Sicherheitslektionen.

Das Online-Sicherheitslernen ansprechender gestalten

Die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Internet steht im Mittelpunkt dessen, was wir bei Internet Matters tun. Als Organisation wollten wir eine Ressource schaffen, die Online-Sicherheit für junge Menschen zum Leben erweckt und sie ermutigt, die Folgen von Entscheidungen, die online getroffen werden, genau zu berücksichtigen.

In der Forschung gaben Lehrer an, dass sie ein diskussions- und aktivitätsbasiertes Lernen mit realistischen Elementen wünschen. Digital Matters bietet interaktive Lektionen mit Quiz- und Story-basierten Aktivitäten, die darauf abzielen, wie junge Menschen mit ihrer Online-Welt interagieren. Bei jeder Entscheidung, die sie treffen, erhalten sie sofortiges Feedback, das ihnen hilft, ihre Entscheidungen in der realen Welt zu treffen.

Beziehungs- und Gesundheitserziehung ist in Grundschulen in ganz England obligatorisch.

Warum spielt es eine Rolle?

Ab September 2020 hat das Bildungsministerium den Lehrplan Beziehungs- und Gesundheitserziehung in allen Grundschulen in England zur Pflicht gemacht. Daher suchen Schulen nach hochwertigen Online-Sicherheitsressourcen, um über Beziehungen und E-Sicherheit zu unterrichten.

In unserer Forschung wurde die Online-Sicherheitserziehung an verschiedenen Schulen variiert, wobei Lehrer Ressourcen aus verschiedenen Quellen sogar innerhalb einer Schule für den PSHE-Unterricht verwendeten. Während die von den Lehrern verwendeten Ressourcen weitgehend hilfreich waren, sagten sie, dass es nützlicher wäre, alles, was sie brauchten, an einem Ort zu haben. Sie äußerten auch den Wunsch nach regelmäßig aktualisierten Inhalten, die die sich verändernde Landschaft der digitalen Welt von Kindern widerspiegeln.

Eltern bekundeten auch Interesse an Inhalten, an denen sie sich beteiligen könnten und die reale Probleme in einer unterstützenden Umgebung vermitteln. Sie wollten die Möglichkeit haben, diese Themen mit ihrem Kind zu besprechen, um ihr Lernen zu unterstützen.

Digital Matters bietet detaillierte unterstützende Ressourcen, um Lehrer richtig auf die Plattform und die vorgestellten Online-Sicherheitsthemen vorzubereiten. Darüber hinaus wird die Einbeziehung der Eltern durch Informationsleitfäden und Elternzugang gefördert, für den keine Anmeldung erforderlich ist. Inhalte werden regelmäßig hinzugefügt und aktualisiert, um bei sich ändernden Interessen und Technologien relevant zu bleiben.

Wie unterstützt sie junge Menschen?

Digital Matters folgt dem von der britischen Regierung entworfenen UKCIS-Rahmenwerk Education for a Connected World. Daher stammen die behandelten Themen aus den acht Strängen des Rahmens. Unterrichtsziele und Lernergebnisse werden anhand dieser Anleitung erstellt.

Online-Sicherheitsunterricht von Digital Matters ist auch auf verschiedene Lehrplanbereiche in Englisch, Computer, Beziehungs- und Gesundheitserziehung und PSHE abgestimmt. Dies hilft den Schülern, ihr Lernen auf der Ebene der gesamten Schule zu konsolidieren.

Mit Digital Matters lernen Kinder in einem sicheren Raum etwas über Online-Sicherheit.
Digital Matters bietet Online-Sicherheitsressourcen für Jugendliche, Eltern, Betreuer und Fachleute.

Wie unterstützt es Fachleute, die mit jungen Menschen, Eltern und Betreuern arbeiten?

Online-Sicherheit kann ein schwierig zu lehrendes Thema sein, besonders wenn es so viele Elemente in der digitalen Welt von Kindern gibt. Mit Digital Matters können Pädagogen Kinder mit interaktiven, diskussionsbasierten Lektionen und Geschichten zu einer Reihe von Themen einbeziehen. Da die Szenarien auf der Nutzung des Internets durch Jugendliche basieren, sind die Ergebnisse der getroffenen Entscheidungen realistischer und lassen sich eher in realen Situationen anwenden.

Unsere Ressourcen für Eltern und Aktivitäten zum Mitnehmen laden Eltern ein, mehr zu lernen und Verantwortung zu übernehmen, um die Online-Sicherheitserziehung über das Klassenzimmer hinaus fortzusetzen.

Erfahren Sie mehr über die Organisationen

 Über Internetangelegenheiten

Internet Matters ist eine gemeinnützige Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, Eltern und Fachleuten die umfassendsten und glaubwürdigsten Ressourcen, Informationen und Unterstützung bereitzustellen, damit Kinder online sicher sind.

Wir wollten eine App erstellen, die nicht nur für Lehrer nützlich und umfassend ist, sondern auch Eltern und engagierte Kinder einbezieht. Während wir die Inhalte weiterentwickeln und aktualisieren, möchten wir ein zentralisiertes Tool zum Lernen über Online-Sicherheit im Klassenzimmer anbieten.

Internet Matters hat die Digital Matters-Plattform erstellt.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter
IHR VORNAME *
IHR NACHNAME *
IHRE E-MAIL-ADRESSE *

Ich bin ein *

Lesen Sie unsere Datenschutz Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten verwenden.

Danke fürs Abonnieren.

Klicken Sie hier, um Digital Matters noch heute auf Ihr Gerät zu laden

Jetzt installieren
×