MENÜ

Umgang mit Sexting

Wenn Ihr Kind einen Akt gesendet oder erhalten hat, lassen Sie sich beraten, welche Unterstützung Sie von Organisationen erwarten können und wie Sie die Situation lösen können.

Was ist auf der Seite?

Was soll ich tun, wenn Sexting mein Kind betrifft?

Tipps, um Ihrem Kind bei einem Sexting-Vorfall zu helfen und um Hilfe zu holen.
Videotranskript anzeigen
In diesem Fall kann ein Kind zögern, darüber zu sprechen, da es möglicherweise Demütigungen fürchtet, verurteilt wird oder sein Gerät wegnimmt.

Um ihnen dabei zu helfen, bieten Sie Ihre Unterstützung an und versuchen Sie, ruhig zu bleiben.

Finden Sie heraus, mit wem der Inhalt ursprünglich geteilt wurde, an wen er weitergegeben wurde, ob er böswillig gemacht wurde oder ob ein Scherz schief gelaufen ist.

Die Schule Ihres Kindes kann Ihnen helfen, mit den Auswirkungen umzugehen und Ihr Kind in der Schule zu unterstützen.

Durchsuchen Sie den vollständigen Namen Ihres Kindes in mehreren Suchmaschinen und sehen Sie, welche Informationen und Bilder öffentlich sind.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass das Bild mit einem Erwachsenen geteilt wurde, wenden Sie sich an das Child Exploitation and Online Protection Center (CEOP), das die nationale Polizei für die sexuelle Online-Ausbeutung leitet.

Soziale Netzwerke sollten ein Bild entfernen, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wenn das Bild über ein Mobiltelefon freigegeben wurde, wenden Sie sich an den Betreiber, der Support leisten kann.

Wenn Ihr Kind ChildLine anruft und das Bild meldet, arbeitet Childline mit der Internet Watch Foundation zusammen, um alle bekannten Kopien des Bildes aus dem Internet zu entfernen.

Schritte zur Unterstützung Ihres Kindes

Die meisten jungen Leute sehen Sexting nicht als Problem an und wollen nicht mit Erwachsenen darüber sprechen, weil sie Angst haben, beurteilt zu werden oder ihre Telefone wegzunehmen. Wenn Ihr Kind ein explizites Foto oder Video von sich selbst geteilt hat, kann es sehr verärgert sein, besonders wenn es weit verbreitet ist. Wenn Sie sich dessen bewusst werden, versuchen Sie ruhig zu bleiben und versichern Sie ihnen, dass sie Ihre Unterstützung haben, und Sie werden ihnen helfen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Ressourcen Dokument

Du bist also nackt online…. bietet jungen Menschen Ratschläge an, die an Sexting-Vorfällen beteiligt waren und nicht wissen, was sie tun sollen.

Herunterladen

Erforschen Sie die Fakten

Finden Sie heraus, mit wem der Inhalt ursprünglich geteilt wurde, an wen er weitergeleitet wurde, ob er böswillig gemacht wurde oder ob ein Scherz schief gelaufen ist.

Wenden Sie sich an die Website oder den Anbieter

Soziale Netzwerke sollten ein Bild entfernen, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wenn das Bild über ein Mobiltelefon freigegeben wurde, wenden Sie sich an den Anbieter, der Ihnen eine neue Nummer mitteilen kann. Besuchen Sie unsere Report it-Seite, um Ratschläge zu erhalten wie man es auf den beliebtesten Plattformen meldet.

Wenden Sie sich an Childline

Wenn Ihr Kind anruft Childline Wenn ChildLine das Bild meldet, arbeitet es mit einer Organisation namens Internet Watch Stiftung um alle bekannten Kopien des Bildes Ihres Kindes aus dem Internet zu entfernen.

Ruf die Schule an

Die Schule Ihres Kindes kann Ihnen helfen, mit den Auswirkungen umzugehen und Ihr Kind in der Schule zu unterstützen. Wenn das Bild mit anderen Kindern in der Schule geteilt wurde, sollten sie einen Prozess für den Umgang damit haben und in der Lage sein, zu verhindern, dass das Bild weiter geteilt wird.

Berichte Es

Wenn Sie den Verdacht haben, dass das Bild für einen Erwachsenen freigegeben wurde, wenden Sie sich an die Zentrum für Ausbeutung von Kindern und Online-Schutz (CEOP), die die nationale Polizei für die sexuelle Ausbeutung von Kindern im Internet sind.

Gemeinsam zu verwendende Ressourcen

Hier sind einige Videos, die Sie mit Ihren Kindern teilen können, um ihnen zu helfen, die Auswirkungen zu wiederholen, die Sexting auf sie und andere haben kann.

Schützen Sie ihre Neugier - Aprils Geschichte - ein Beispiel dafür, wie Sexting schief gehen kann
Amaze.org Erklärvideo, das Kindern hilft, die Folgen von Sexting zu verstehen

FAQ: Was ist sexuelle Belästigung online?

Sexuelle Online-Belästigung wird als „unerwünschtes sexuelles Verhalten auf jeder digitalen Plattform“ beschrieben und als eine Form sexueller Gewalt angesehen. Es kann eine Reihe von Verhaltensweisen enthalten, die Online-Inhalte (Bilder, Nachrichten, Beiträge oder Videos) auf mehreren Plattformen verwenden.

Es kann jungen Menschen das Gefühl geben:

  • bedroht
  • Exploited
  • gezwungen
  • gedemütigt
  • aufregen
  • sexualisiert
  • diskriminiert gegen

Anklagen an Childnets Projekt deSHAME-BerichtSexuelle Belästigung im Internet findet zwischen jungen Menschen statt, da fast ein Drittel der Mädchen im Alter von 13 bis 17 Jahren (31%) im letzten Jahr unerwünschte sexuelle Nachrichten von Gleichaltrigen online erhalten haben (im Vergleich zu 11% der Jungen).

Wie können Sie junge Menschen in diesem Thema unterstützen?

  • Raten Sie Ihrem Kind, es zu melden, wenn es es sieht. Besuchen Sie die Childnet-Website, um zu erfahren, wie Sie vorgehen können Bericht auf verschiedenen Plattformen.
  • Sagen Sie ihnen, sie sollen nicht mitmachen aber rufen Sie es aus, wenn es passiert
  • Beruhige dein Kind dass sie kommen, um mit Ihnen oder einem vertrauenswürdigen Erwachsenen oder Organisationen wie zu sprechen Childline vertrauliche Unterstützung zu bekommen. Die Mischung bieten eine Support-Hotline für unter 25s und Mauern bieten auch Beratung für junge Lesben, Schwule, Bi und Transsexuelle an, um ihnen bei der Suche nach lokalen Diensten zu helfen.
Ressourcen Dokument

Projekt deSHAME-Forschungsbericht von Childnet - bietet Einblicke in die Erfahrungen junger Menschen mit sexueller Belästigung im Internet.

Siehe Bericht

Wo Sie Hilfe bekommen

Wenn Sie besorgt sind und Hilfe benötigen, um das Problem mit Ihrem Kind zu lösen, finden Sie hier eine Liste von Organisationen, die Sie unterstützen können.

Ressourcen Dokument

Du bist also nackt online…. bietet jungen Menschen Ratschläge an, die an Sexting-Vorfällen beteiligt waren und nicht wissen, was sie tun sollen.

Herunterladen