Erfahrungen der Eltern

Holen Sie sich Ratschläge und Einblicke von anderen Eltern

Viele Eltern haben sich mit Cybermobbing in unterschiedlichen Formen auseinandergesetzt – von Kindesmissbrauch bis hin zu Frauenfeindlichkeit. Ihre Erfahrung hat ihnen geholfen, Online-Mobbing zu bekämpfen und ihre Kinder zu unterstützen.

Nachfolgend haben sie ihre Geschichten erzählt, wie sich Mobbing auf ihre Kinder ausgewirkt hat und welche Unterstützung sie erhalten haben, um weiterzumachen.

Junge hält ein Smartphone in der Hand und sieht besorgt aus

Entdecken Sie die Erfahrungen anderer Eltern mit Cybermobbing

Lernen Sie von anderen Eltern, wenn es um die Bekämpfung von Online-Mobbing geht. Wählen Sie unten einen Elternteil aus, um mehr zu erfahren.

Nicolas Geschichte: Mein Kind war ein Cybermobber

Kein Elternteil möchte daran denken, dass sein Kind jemand anderen online schikaniert. Allerdings können junge Menschen, die vielleicht noch nie jemanden persönlich gemobbt haben, leicht in Cybermobbing verwickelt werden, manchmal ohne zu merken, was sie tun.

Sehen Sie sich Nicolas Geschichte an und erfahren Sie, wie sie mit den Handlungen ihres Kindes umgegangen ist.

Nicola spricht offen darüber, wie ihre Tochter andere online mobbt und wie sie als Familie damit umgeht.

Wie man Mobbing-Verhalten bekämpft

Wenn Ihr Kind online Mobbingverhalten gegenüber anderen zeigt, kann dieser Leitfaden hilfreich sein.

SIEHE RATSCHLÄGE

Emmas Geschichte: Kindesmissbrauch

Kindesmissbrauch kann persönlich und online geschehen, aber viele Eltern wissen nicht, was es eigentlich ist. Mutter Emma teilt ihre Erfahrungen mit Online-Kind-zu-Kind-Missbrauch und was Eltern tun können, um ihre Kinder zu schützen.

Emmas 12-jähriges Kind wurde über die auf iPhones verfügbare AirDrop-Funktion mit gewalttätigen und unangemessenen Inhalten angegriffen.

Erfahren Sie mehr über Kindesmissbrauch

Erfahren Sie mit Ratschlägen der Psychologin Dr. Linda Papadopoulos, wie Sie Kinder vor Missbrauch im Internet schützen können.

GEHE ZUM GUIDE

Barneys Geschichte: Frauenfeindlichkeit im Sport

Barneys Tochter im Teenageralter wurde zum ersten Mal online in einem Thread über die englische Frauenfußballmannschaft mit Frauenfeindlichkeit konfrontiert. Hier teilt Barney mit seinem Kind die Schritte, die er unternommen hat, um sexistisches Mobbing im Internet zu bekämpfen.

Sehen Sie, was Barney tut, um seinen Teenager dabei zu unterstützen, den Online-Hass in Online-Fußball-Communitys zu bewältigen.

Verstehen Sie Online-Frauenfeindlichkeit

Dieser Leitfaden erzählt einem Kind nicht nur, dass Frauenfeindlichkeit falsch ist, sondern bietet auch Einblick in die Gründe für das Verhalten.

ERFAHREN SIE MISOGIE

Echte Familienerfahrungen mit Cybermobbing

Treffen Sie echte Familien mit Kindern unterschiedlichen Alters, die über ihre Online-Erfahrungen mit Mobbing und anderen Problemen sprechen.

5-10-Jährige

Spielplatz: schön spielen

11-13-Jährige

An der Hand: schön spielen

14-17-Jährige

In Kontakt: schön zu spielen
War das nützlich?
Sagen Sie uns, wie wir es verbessern können