Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Pflegeerfahrung

Beratung für Eltern und Betreuer

Wenn Sie Eltern oder Betreuer sind und Kinder und Jugendliche mit Pflegeerfahrung unterstützen, finden Sie eine Reihe von fachkundigen Leitfäden, um Kinder online zu schützen. Die Guides geben Ratschläge zu den wichtigsten Aktivitäten, die Kinder online durchführen.

Was Sie in den Anleitungen finden 

Wie die Ressourcen Ihnen helfen können, pflegerfahrene Kinder und Jugendliche zu unterstützen
Videotranskript anzeigen
Online zu sein ist ein großer Teil des täglichen Lebens aller Kinder und Jugendlichen. Daher ist es wichtig, sie mit den Tools auszustatten, die sie benötigen, um sicher davon zu profitieren.

Für Kinder in Pflege oder Pflege wird dies möglicherweise immer wichtiger, da sie versuchen, mit engen Freunden in Verbindung zu bleiben oder sich wieder mit Familienmitgliedern zu verbinden.

Um diejenigen zu unterstützen, die sich um betreute Kinder kümmern, haben wir hilfreiche Leitfäden mit praktischen Ratschlägen erstellt, die Kindern helfen, mit den verschiedenen Online-Problemen umzugehen, mit denen sie möglicherweise konfrontiert sind.

Warum das wichtig ist

Genau wie andere Kinder versuchen auch Kinder und Jugendliche in Pflege die gleichen Erfahrungen wie ihre Altersgenossen zu machen, egal ob sie mit Freunden spielen, mit Freundschaftsgruppen in Verbindung bleiben oder im Internet surfen, um ihr Wissen über die Welt zu erweitern.

Aufgrund des erlebten Traumas, des Mangels an starken Freundschaftsbindungen und des allgemein geringeren Selbstwertgefühls sind Kinder und Jugendliche in Pflege möglicherweise stärker von den Beziehungen abhängig, die sie online aufbauen.

Oft sind ein Telefon und Online-Freundschaften alles, was ein junger Mensch hat, wenn er zum ersten Mal zu einer Pflegekraft kommt.

Einige versuchen möglicherweise, die Beziehung zu unangemessenen Mitgliedern ihrer Geburtsfamilie oder anderen Erwachsenen fortzusetzen, was sich negativ auf ihr emotionales Wohlbefinden auswirken könnte.

Daher ist es wichtig, ein Umfeld zu schaffen, in dem Kinder und Jugendliche das Gefühl haben, Schwierigkeiten und Bedenken in ihrem digitalen Leben melden und die dringend benötigte Belastbarkeit entwickeln zu können.

Was ist in den Anleitungen?

Sie finden Einblicke und Ressourcen, um junge Menschen beim Verbinden und Teilen, Surfen im Internet und Online-Spielen zu unterstützen.

Sie finden hilfreiche Tipps für:

Ermutigen Sie junge Menschen, gesunde Online-Gewohnheiten anzunehmen
Bleiben Sie über die Risiken informiert, denen sie online ausgesetzt sein können
Und wie man Sicherheitswerkzeuge einsetzt, um in ihrer digitalen Welt erfolgreich zu sein

Alle Kinder verdienen die Möglichkeit, online erfolgreich zu sein, und während alle Kinder das Risiko haben, Probleme online zu haben, gibt es einige Risiken, die Kinder und Jugendliche in Pflege aufgrund unserer Forschung mit größerer Wahrscheinlichkeit erfahren.

Um sie mit den Tools auszustatten, die sie benötigen, um das Beste aus ihrer Online-Zeit herauszuholen und zu verhindern, dass Risiken zu Schäden werden, finden Sie in den Leitfäden praktische Tipps, wie Sie Gespräche über diese potenziellen Risiken angehen können, um zu verhindern, dass sie zu Schäden werden. Wir haben auch Links zu anderen Expertenressourcen bereitgestellt, die helfen können, und Tools, die verfügbar sind, um einen sichereren digitalen Raum zu schaffen, in dem Kinder erkunden und interagieren können.

Ressourcen Dokument

Besuchen Sie den Bereich Forschung und Einblicke, um mehr über das Ausmaß der Online-Risiken für bestimmte Kinder zu erfahren und zu erfahren, wie Sie auf sinnvolle Weise eingreifen können.

Mehr erfahren

Anleitungen und Ressourcen

Online verbinden und teilen

Hier finden Sie Ratschläge, wie Sie pflegerfahrene Kinder und Jugendliche bei der Interaktion schützen und ihr digitales Leben online mit anderen teilen können.

Siehe Anleitung

Beim Surfen auf Nummer sicher gehen

Erhalten Sie praktische Tipps, wie Sie Kindern und Jugendlichen mit Pflegeerfahrung helfen können, sicher online zu surfen und unangemessene Inhalte zu vermeiden.

Siehe Anleitung

Online-Spiele

Sehen Sie sich Einblicke und Ratschläge an, wie Sie Kinder und Jugendliche mit Pflegeerfahrung dazu ermutigen können, beim Online-Spielen sicherere und intelligentere Entscheidungen zu treffen.

Siehe Anleitung

Inklusives Ressourcenzentrum für digitale Sicherheit

Wir haben ein One-Stop-Shop-Ressourcenzentrum mit unseren Elternhandbüchern, empfohlenen Ressourcen für Eltern und Lehrer und vielem mehr eingerichtet. Nutzen Sie den Filter, um herauszufinden, was Sie brauchen.

Siehe Advice Hub

Sicheres Anschließen Online-Beratungszentrum

Um Eltern, Betreuern und jungen Menschen mit zusätzlichen Lernbedürfnissen zu helfen, haben wir diesen Hub eingerichtet, um maßgeschneiderte Ratschläge zur sicheren Online-Verbindung über eine Reihe von sozialen Plattformen zu geben.

Siehe Advice Hub

Das Internet sicherer und integrativer machen

Zusammen mit SWGfL haben wir diesen Hub eingerichtet, um Online-Sicherheitsratschläge und Anleitungen zur Unterstützung von Eltern und Fachleuten bereitzustellen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, die von Schwachstellen betroffen sind.

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Hub mit. Nehmen Sie eine kurze Umfrage

War das nützlich?
Sagen Sie uns warum
Scroll Up