MENÜ

Unterstützung junger Menschen bei der Online-Authentifizierung, um das Wohlbefinden zu verbessern

Wie können wir Kindern helfen, sich online sicher auszudrücken? ermutigend sie zu lieben, wer sie sind? Dr. Elizabeth Milovidov, Esq. gibt Einblicke in das, was Sie als Eltern tun können, um dieses Problem zu beheben.

Social Media wirken sich auf die Selbstdarstellung aus

Social Media hat eine große Rolle dabei gespielt, Teenagern und jungen Menschen zu ermöglichen, sich auf eine Weise zu engagieren, zu teilen und Kontakte zu knüpfen, die von Tag zu Tag kreativer wird. Ob Teenager weiter tanzen Tik Tokund weist auf Tipps hin Instagram-RollenMit der Online-Selbstdarstellung können Jugendliche ihre Gedanken, Gefühle und Ideen ausdrücken oder auf der neuesten Social-Media-Plattform teilen.

Diese jungen Ersteller von Inhalten wählen möglicherweise künstlerische und farbenfrohe Ausdrucksformen ihrer Persönlichkeit und ihres Stils. Jugendliche und junge Menschen sind sich jedoch möglicherweise nicht bewusst, wie soziale Medien ihr Verhalten beeinflussen und ändern und sogar ihre Sicht auf ihr eigenes Bild und ihren eigenen Körper ändern können.

Eltern können ihre Teenager und Jugendlichen dabei unterstützen, soziale Medien und Technologien so zu nutzen, dass kreative Entdeckungen und Innovationen sowie Wohlbefinden und Authentizität möglich sind. Eltern können nachdenkliche Gespräche über Trends und Online-Einflüsse führen, den Inhalt der neuesten Influencer erkunden und Anleitungen geben, wie sie in der Online-Welt „real bleiben“ können.

Ein paar Gesprächsstarter:

Welche Art von Bearbeitungs-App hat sie verwendet, um diesen Look zu erstellen?
Die Verwendung von Bearbeitungswerkzeugen kann Spaß machen und ein wenig Glanz erzeugen, aber junge Leute sollten ein Gefühl dafür haben, wann die Bearbeitung zu weit geht.

Warum ist das Bild an bestimmten Stellen verschwommen? Glaubst du, er sieht im wirklichen Leben wirklich so aus?
Eine große Anzahl der Bilder, die wir online sehen, wurden bearbeitet und Diskussionen darüber, was real ist, was verändert wird, was mit Photoshops versehen ist, können jungen Menschen helfen, die Illusion zu erkennen.

Ich frage mich, wie es sich anfühlen muss, jemanden persönlich zu treffen, wenn das Bild nicht mit der Person übereinstimmt.
Wenn jungen Menschen die Möglichkeit geboten wird, die Enttäuschung zu verstehen, wenn jemand nicht mit ihrer Online-Illusion übereinstimmt, kann dies Empathie und Bewusstsein für ihre eigenen Bilder schaffen.

Denken Sie, dass Universitäten oder Arbeitgeber Social-Media-Profile wirklich überprüfen?
Universitäten und Arbeitgeber können öffentlich verfügbare Daten abrufen, und Kinder und Jugendliche möchten möglicherweise eine Google-Suche nach ihren eigenen Namen durchführen, um zu sehen, was sich im Online-Bereich befindet.

Denken Sie, dass es einfach ist, ein positives Körperbild und Selbstbild zu haben, wenn Sie bearbeitete Bilder sehen?
Offene und transparente Diskussionen über Wohlbefinden, Authentizität und Selbstbild können junge Menschen zu einer positiveren Nutzung von Social-Media-Plattformen führen.

Social Media wird immer ein Ort sein, an dem man sozial wird, sich austauscht und Kontakte knüpft. Die Erfahrungen können positiv sein, wenn wir uns verantwortungsbewusst engagieren - sowohl was wir teilen als auch was wir erhalten. Unsere Kinder und Jugendlichen müssen in der Lage sein, Realität von Online-Illusion, echte Freundschaften von Tausenden anonymen Anhängern und positive Nutzung von Technologie durch die Erzeugung von Lärm im luftleeren Raum zu unterscheiden - und mit Unterstützung und Anleitung der Eltern können sie genau das tun.

Informationsmaterial

Den Druck angehen, ein perfektes Toolkit für Eltern zu sein

Sie finden weitere Information unter den jeweiligen Instagram 'Druck perfekt zu sein' Toolkit, um Ratschläge zu erhalten, wie Sie die Plattform optimal nutzen können, um Kindern dabei zu helfen, ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Besuch vor Ort

Kürzliche Posts