MENÜ

Binden Sie Ihr Kind in die Pupil Voice Week ein

Die von tootoot koordinierte Schülerstimmwoche soll die Grund- und weiterführenden Schulen ermutigen, auf wichtige Themen wie Mobbing, Cyberbullying, Rassismus, psychische Gesundheit und Sicherheit im Internet aufmerksam zu machen, mit denen Kinder und Jugendliche täglich konfrontiert sind.

Neben Lehrern, Sozialarbeitern, Räten, Unternehmen und politischen Entscheidungsträgern möchten wir Sie als Eltern ermutigen, mitzumachen und Möglichkeiten zu erkunden, wie Sie Ihrem Kind die Möglichkeit geben können, sich sicher zu fühlen, über ihre Anliegen zu sprechen.

Die Pupil Voice-Woche findet vom 26. bis 30. September statt und dieses Jahr lautet das Thema "Es ist gut zu reden".

Melde eine Schule an, um teilzunehmen

Besuchen Sie einfach die Website der Pupil Voice Week, um die Schule Ihres Kindes zu registrieren. Wenn Sie Lehrer sind, können Sie das auch tun.

Registrieren Sie Ihre Schule

 

Teile es auf Social Media

Nehmen Sie an der Konversation in den sozialen Medien teil, und zwar im Vorfeld und während der gesamten Woche mithilfe des Hashtags #PupilVoiceWeek und Tag @tootootofficial.

Warum ist es wichtig?

Jeden Tag haben 160,000-Kinder im Alter von 5 bis 19 zu viel Angst, um zur Schule zu gehen. Insgesamt wurden 43% der Jugendlichen gemobbt.

Durch die Sensibilisierung für diese Probleme und die vielen Formen, die sie annehmen können, lernen die Schüler, dass der beste Weg, ihre Bedenken zu lösen, darin besteht, mit einer vertrauenswürdigen Person über sie zu sprechen.

Besuchen Sie die Website der Pupil Voice Week

Wer ist zu Fuß?

An preisgekröntes Tool wird von einer Viertelmillion Schülern weltweit genutzt, um ihre Sorgen und Bedenken sicher und vertraulich an ihre Schulen weiterzuleiten, ohne dass Auswirkungen zu befürchten sind.