Welche realen Auswirkungen hat Online-Hassreden auf junge Menschen?

Mit zunehmender Verbreitung von Hassreden und Trolling im Internet geben unsere Experten Tipps, wie Eltern dazu beitragen können, junge Menschen in dieser Angelegenheit zu unterstützen.


Sue Jones

Globaler stellvertretender CEO, Ditch the Label
Experten-Website

Junge Menschen sind mehr denn je miteinander verbunden, und obwohl dies ein großer Vorteil für die Verbindung mit Freunden, Gemeinschaften, Angehörigen und Wissen sein kann, kann es natürlich problematisch sein, dass sie einem nahezu konstanten Informationsstrom ausgesetzt sind, der sie mit anderen Menschen in Verbindung bringt Sie verfügen möglicherweise nicht über die erforderlichen Fähigkeiten zum Filtern und Navigieren.

Viele junge Menschen haben eine klare digitale Identität, die sehr oft den Kern ihres Wesens widerspiegelt. Zum Beispiel sind sie möglicherweise nicht als LGBTQ + offline, sondern befinden sich in ihrem Online-Leben. Wenn dies angegriffen wird, trifft es einen einzigartigen Teil von sich selbst, auf den sie zu Recht stolz sein sollten. Jeder Form von Hassrede ausgesetzt zu sein, die ihre Gemeinschaft oder Identität angreift, ist schmerzhaft und kann leider dazu führen, dass einige diesen Teil von sich selbst nicht „offenbaren“ wollen. Wenn sie Zeuge einer größeren Gruppe von Menschen werden, von denen sie erzählen, dass sie angegriffen wurden, ist es dann ein Wunder, dass sie sich diesem Merkmal gegenüber negativ fühlen können?

Dies wirkt sich direkt auf ihr Selbstwertgefühl und ihren Selbstwert aus und hat sehr reale Auswirkungen auf ihr geistiges Wohlbefinden, da viele von ihnen über hohe Angst- und Depressionsraten berichten. Beim Lassen Sie das Etikett fallenWir arbeiten hart daran, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, zu feiern, wer sie sind, und zu verstehen, dass das Problem ausschließlich bei der Person liegt, die Hass auf sie ausübt - und sie sollten niemals das Gefühl haben, dass sie ändern müssen, wer sie sind. Wenn sie nicht nur online, sondern auch in einer Offline-Umgebung angegriffen werden, kann der Missbrauch häufig nicht vermieden werden, was die Auswirkungen verstärkt.

Wie sollten Eltern ein Gespräch über Online-Hass mit jungen Menschen führen?

Wir empfehlen immer offene und ehrliche Gespräche mit jungen Menschen über ihr Online-Leben und ihre Erfahrungen, genau wie sie es in der Schule oder am College tun. Fragen Sie sie, welche Plattformen sie verwenden und ob sie wissen, wie sie melden sollen, wenn etwas passiert. Lassen Sie diese Gespräche regelmäßig führen, anstatt auf ein Problem zu warten, und stellen Sie sicher, dass sie Sie bei Problemen unterstützen.

Diese anfänglichen Gespräche müssen nicht unbedingt ernst und schwer sein - sie können genauso gut in regelmäßigen Gesprächen am Esstisch oder beim Fernsehen geführt werden. Tatsächlich lässt dieser Ansatz sehr oft den Druck nach, Ihnen etwaige Bedenken mitzuteilen.

Wenn sie Ihnen sagen, dass sie sich wegen etwas Sorgen machen, geben Sie ihnen die Zeit zu erklären und wirklich zuzuhören. Seien Sie nicht böse, wenn Sie der Meinung sind, dass sie nicht auf eine bestimmte Plattform oder Website hätten gehen oder etwas teilen oder posten sollen. Sie öffnen sich dann viel eher für Sie und teilen mit, was los ist. Machen Sie sich mit den Plattformen vertraut, die sie verwenden, und verbringen Sie, wenn Sie dazu in der Lage sind, Zeit mit ihnen, indem Sie ein bestimmtes Spiel oder eine bestimmte Plattform verwenden.

Jeder Hass, der sich gegen sie richtet, sollte genauso ernst genommen werden, als würde er offline stattfinden. Erinnern Sie sie daran, dass sie nicht schuld sind. Möglicherweise muss dies nicht nur der Plattform gemeldet werden, auf der es aufgetreten ist, sondern in einigen Fällen auch der Polizei als Hassverbrechen.

Welche Erwartungen sollten Eltern und Jugendliche haben, wenn sie Online-Hassreden melden, denen sie ausgesetzt waren?

Die meisten Social-Media-Plattformen haben Berichterstattungsprozesse und jede hat ihre eigenen Richtlinien bezüglich Hassreden und Anstiftung zu Gewalt oder Missbrauch, unabhängig davon, ob dies in Form von schriftlichen Worten oder Bildern auf öffentlichen Plattformen erfolgt. Dieses Verfahren berücksichtigt auch die Redefreiheit. Im Zweifelsfall ermitteln immer Berichte und deren Moderatoren. Dies hilft außerdem, die Berichtssysteme zu verfeinern, um aufkommende Trends zu berücksichtigen und entsprechend anzupassen.

Es kann vorkommen, dass es schwierig ist, sich in den Berichtsverfahren zurechtzufinden, oder dass Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind. Wenn Sie nicht in der Lage sind, belästigende, missbräuchliche oder gehasste Inhalte zu entfernen, können Sie uns hier kontaktieren. Ditch the Label sind Trusted Flagger auf allen wichtigen Plattformen, was bedeutet, dass wir häufig Inhalte schnell entfernen können, auch wenn dies bereits erfolglos gemeldet wurde.

Unsere geschulten Mentoren unterstützen Sie bei den Themen, die junge Menschen hier betreffen. Sie können nicht nur beim Entfernen von Inhalten, sondern auch beim Bereitstellen von Unterstützung unterstützen, um voranzukommen.

Sajda Mughal OBE

CEO von JAN Trust, Campaigner und Consultant
Experten-Website

Was sollen Kinder tun, wenn sie auf Online-Hassreden stoßen?

Mit dem Anwachsen der sozialen Medien werden viele Kinder leider auf Hassreden im Internet stoßen, und wir müssen sicherstellen, dass junge Menschen wissen, was sie tun sollten, wenn sie auf Hassreden im Internet stoßen. Wenn Kinder Hassreden online sehen, ist es von größter Bedeutung, dass sie jemandem sagen, dem sie vertrauen, zum Beispiel einem Elternteil oder einem Lehrer. Dies ist aus mehreren Gründen wichtig. Erstens muss die Hassrede der zuständigen Stelle gemeldet werden. Zweitens ist es wichtig, einen Erwachsenen anzuweisen, über das, was das Kind gesehen hat, zu sprechen - dies ist auch dann der Fall, wenn die Hassrede das Kind nicht direkt betrifft, ist es dennoch wichtig, dass das Kind versteht, dass das Gesagte hasserfüllt ist und falsch, gegen die Mehrheit der Werte der Gesellschaft. Wenn sich die Hassrede direkt auf das Kind ausgewirkt hat, ist es wichtig, dass es darüber spricht, wie es sich angefühlt hat und was getan werden kann, um mit diesen Gefühlen umzugehen.

Dr. Elizabeth Milovidov, Esq

Rechtsprofessor und Experte für digitale Elternschaft
Experten-Website

Was sollten Eltern tun, um ihr Kind zu unterstützen, wenn sie Opfer von Online-Hassreden sind?

In der heutigen Internet-Gesellschaft wird Online-Hassrede (hasserfüllte, rassistische oder sexistische Äußerungen) von unseren Kindern und Jugendlichen zunehmend gesehen und manchmal erlebt. Regierungen auf der ganzen Welt verschärfen die Gesetzgebung zur Bekämpfung von Online-Hassreden, und Social-Media-Unternehmen erhöhen den Schutz auf ihren Plattformen.

Während dies lobenswerte Handlungen sind, können Eltern heute aufgefordert werden, ihre Kinder zu unterstützen, bis die Online-Hassrede beseitigt ist. Wie bei allen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Elternschaft eines Kindes im digitalen Zeitalter können Eltern dieses Thema als Gesprächsstarter verwenden. Eltern können die Diskussion dann nutzen, um ihre familiären und kulturellen Werte zum Ausdruck zu bringen, Kindern Strategien zur Bekämpfung von Hassreden im Internet anzubieten und die Bedeutung von Empathie und Freundlichkeit hervorzuheben.

Vorgeschlagene Gesprächsstarter:

  • Was ist Online-Hassrede?
  • Haben Sie jemals Online-Hassreden erlebt? Wie hast du dich gefühlt?
  • Was sollten Sie tun, wenn Sie Online-Hassreden sehen?
  • Wissen Sie, wie man Hassreden auf verschiedenen Plattformen meldet / blockiert?
  • Wie hat sich die Person gefühlt, die den Online-Kommentar geschrieben hat? Wie fühlen sich die Leute, wenn sie den Online-Kommentar lesen?
  • Wie können wir Freundlichkeit und Mitgefühl online verbreiten?

Eltern sollten auch die Hacking Hate Online-Toolkit Produziert von European Schoolnet, dem UK Safer Internet Centre, dem Diana Award und anderen Partnern. Das Toolkit untersucht, wie junge Menschen Online-Hass bekämpfen und wie sie Veränderungen in unseren Gemeinden bewirken können.

Andere Ressourcen

Schreibe den Kommentar

Scroll Up